fbpx

Virtueller 360 Grad Rundgang – Ein Muss für eine moderne Immobilienvermarktung!

Virtueller 360 Grad Rundgang – Ein Muss für eine moderne Immobilienvermarktung!

Wer auf einen virtuellen Rundgang bei der Vermarktung seiner Immobilie setzt profitiert von unschlagbaren Vorteilen. Immobilien sind durch den Einsatz von 360 Grad Rundgängen schneller, effizienter und moderner zu vermarkten. Verkäufern und Käufern profitieren beiderseits davon, wenn bequem per Mausklick, vom heimischen Sofa aus die potenzielle Immobilien besichtigt werden kann. Egal ob am Smartphone, Tablet, Laptop oder mit der VR-Brille.

Besichtigungstourismus lässt sich dank virtuellem Rundgang effektiv vermeiden

Die Digitalisierung des Exposés macht die Immobilienvermittlung effizienter denn je. Dank Internet sind wir daran gewöhnt, immer und überall die gewünschten Informationen in Echtzeit zu erhalten. So ist es nicht verwunderlich, dass eine virtuelle Tour durch ein Objekt beim Interessenten begeistert angenommen wird. Der Mehrwert liegt dabei klar auf der Hand. Interessenten können Immobilien unabhängig von Ort und Zeit selbstständig erkunden.

Der digitale Erstkontakt mit der Immobilie dient dazu vorab ein ganzheitliches Bild der Immobilie zu vermitteln. Ein Raumgefühl zu bekommen und festzustellen, ob der weitere Invest von Zeit und Mühe sich für dieses Objekt lohnt. Es geht dabei nicht darum, mit einer virtuellen Besichtigung den persönlichen vor-Ort-Besuch zu ersetzen, sondern darum die Zeit beider Parteien effizienter zu nutzen.

Ob Sie den virtuellen Rundgang bereits im Exposé zeigen oder erst an all jene per E-Mail verschicken die ihr Interesse an der Immobilie bekundet haben, liegt dabei ganz bei Ihnen. So oder so, dank der Verwendung von virtuellen Rundgängen steigt die Qualität der Vorauswahl und Massenbesichtigungen lassen sich effektiv vermeiden.

Makler und Interessenten müssen nicht mehr gemeinsam zu jeder potenziellen Immobilie fahren, sondern können die Objekte auch gemeinsam vom Büro des Maklers aus, bequem am Tablet oder als Virtual-Reality-Rundgang mit einer VR-Brille erkunden, welche das vor-Ort-Gefühl noch steigert. Im Anschluss kann dann der Termin für die wirklich interessanten Objekte vereinbart werden. Der persönliche Kontakt bleibt also bestehen!

Virtuelle Besichtigungen in der Praxisanwendung

Über die reine Visualisierung der Räumlichkeiten hinaus bieten Hotspots vielfältige Möglichkeiten, zusätzliche Informationen in den virtuellen Rundgang zu integrieren. Beispielsweise lassen sich so Bilder, Videos, Audios, Texte, PDFs, Formulare, Grundriss oder Weblinks einbinden. Hierbei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ob von Hintergrundinformationen zur Ausstattung, Nachbarschaft oder Einrichtungsideen. Der vollständiger Überblick über die Größe und die Raumaufteilung der Immobilie lässt den Interessenten ein unvergleichbar, realitätsnahes Gefühl zum Objekt aufbauen, ohne dabei vor Ort sein zu müssen. Zeigen Sie nützliche Informationen zur richtigen Zeit und führen Sie die Immobilienvermarktung in einer entspannten Atmosphäre Zielgerichtet durch.

Professioneller Support in der Immobilienvermarktung

Wenn es professionell sein soll, lohnt sich die Zusammenarbeit mit einem zuverlässigen und spezialisierten Partner. Wir sind spezialisiert auf hochwertige digitale 360° Präsentationsformen, virtuelle Rundgänge und Online-Marketing. Bei uns erhalten Sie einen Rundum-Service zur Umsetzung Ihrer virtuellen Besichtigungen.

Unser Team von Medien- und Marketingprofis  unterstützt Sie gerne bei der Immobilienvermarktung, schnell und zuverlässig! Mit umfassender 360°-Erfahrung helfen wir Ihnen dabei Ihre Projekte individuell und ganz nach Ihren Bedürfnissen umzusetzen. Fragen Sie uns jetzt an und gerne helfen wir Ihnen dabei, Ihre Immobilienvermarktung auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

 

Sie möchten auch eine 360 Grad Tour für Ihre Immobilien oder sind an einer Kooperation interessiert? Dann kontaktieren Sie uns jetzt!

Zurück

Menü